News

Nov 19, 2017
Kategorie: Geoinformationen
Erstellt von: falcius

Auf der Where2B Konferenz 2017 am 14. Dezember in Bonn werde ich einen Vortrag zum Thema "Open Government Data lizenzkonform in Projekten einsetzen" halten.

Die übrigen Bundesländer

Die übrigen Bundesländer machen es ihren Referendaren mehr oder weniger schwer, nach Speyer zu gehen. Dies beginnt in der Regel bereits damit, dass sie einfach keine Informationen über diese Möglichkeit bereitstellen, geht weiter mit nicht immer passenden Ausbildungsstationen und endet bei der Nichtgewährung von Trennungsgeld.

So liegt beispielsweise für Referendare aus Bayern das Speyersemester nicht allzu entfernt vom schriftlichen Examen. Aber  wer hätte es gedacht  auch in Speyer kann man sich aufs Examen vorbereiten und sogar lernen.

Für Referendare aus Berlin ist das Speyersemester durchwachsen ausgestaltet. Es wird sehr schlecht bis überhaupt nicht informiert und Trennungsgeld ist auch ein Fremdwort, dafür gab es Referendare mit Wahlfach Strafprozessrecht, die in der Wahlstation nach Speyer durften.

Vorherige Seite: Schleswig-Holstein | Nächste Seite: Aufbaustudium